Portrait
publikationen
holzenergie-symposium
kleinholz-feuerungen
Lageplan
team
 
 

Technische Energienutzung von Biomasse

Vorlesung ETH Zürich bis 2006

Kurzbeschrieb

Von 1999 bis 2006 wurde die Vorlesung „Technische Energienutzung von Biomasse“ an der ETH Zürich als Vertiefung/Kernfach für Studierende MAVT oder anderer Departemente angeboten. Als Nachfolgeveranstaltung wird von Thomas Nussbaumer seit 2007 die auf vier Wochenlektionen ergänzte Vorlesung „Energie aus Biomasse“ an der Hochschule Luzern – Technik & Architektur angeboten.

Die Vorlesung behandelt dieVerfahren zur Erzeugung von Wärme, Strom und Treibstoffen aus Biomasse und vermitellt nebst den physikalischen und chemischen Prozessen auch die Grundlagen zur Anlagenplanung, eine ökologische Bewertung der Verfahren und die Wirtschaftlichkeit im Vergleich zu anderen Energietechniken.

Die Vorlesung wird mit 3 ECTS-Kreditpunkten bewertet. Studierende der ETH Zürich oder anderer Hochschulen können die Vorlesung an der Hochschule Luzern besuchen und zum Erhalt der Kreditpunkte mit einer schriftlichen Semesterendprüfung abschliessen.

Absolventen der Vorlesung können an der im modern eingerichteten Forschungslabor Bioenergie an der Hochschule Luzern eine experimentelle oder theoretische Masterarbeit durchführen. Aktuelle Themen betreffen experimentelle Untersuchungen zu den Feinstaubemissionen von Holzfeuerungen sowie strömungstechnische Optimierung von Feuerräumen mittels Computational Fluid Dynamics (CFD) und mittels experimentellen Strömungsmessungen in Modellanlagen.


Weitere Infos

Link zur HSLU Luzern, CC Thermische Energiesysteme und Verfahrenstechnik

Für Fragen steht Ihnen Thomas Nussbaumer gerne zur Verfügung.

 
     

Copyright © 2004-2016 Verenum Zürich, Last update:21.12.2016